Firmenumzug

Drucken Sie diese Hinweise für Ihre Unterlagen aus

Der Umzug eines Unternehmens ist komplexer und dauert länger als der Umzug einer einfachen Wohnung oder eines Hauses. Je größer das Unternehmen, desto komplizierter wird der Umzug.

6 Monate vorher

Melden Sie dem Gericht Ihre Adressänderung, dies ist obligatorisch. Danach wird das Gericht eine Anzeige in seiner Zeitung veröffentlichen.

Bevor Sie den Mietvertrag für Ihre neuen Räumlichkeiten unterzeichnen, sollten Sie mit dem Vermieter und den Baufachleuten eine Revision vereinbaren. Diese Prüfung wird Ihnen eine Vorstellung von der Arbeit geben, die vor Ihrer Abreise zu erledigen ist.

Im Anschluss an diese Prüfung werden Sie aufgefordert, Ihre Kündigung einzureichen. Prüfen Sie Ihren Vertrag und wählen Sie ein geeignetes Datum.

Ein Firmenumzug muss organisiert werden. Stellen Sie sich die richtigen Fragen:

Wie viele Büros müssen verlegt werden?

Wie viele Mitarbeiter sind an den Umzügen beteiligt? Gibt es Sicherheitsvorschriften, die zu beachten sind?

Wird die Ausstattung des Unternehmens an die neuen Räumlichkeiten angepasst?

Dies sind nur Beispielfragen. Sprechen Sie gerne alle weiteren Fragen direkt an.

Nachdem Sie sich mit diesen Fragen befasst haben, wählen Sie die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Dienstleistung: limitiert, standard oder Schlüssel in die Hand.

Sie verfügen nun über alle wesentlichen Informationen, die Sie benötigen, um einen beispielhaften Firmenumzug zu organisieren.

3 Monate vorher

3 Monate sind vergangen, es ist an der Zeit, Ihren Umzugsdienstleister zu wählen. Schalten Sie Ihre Anzeige kostenlos und unverbindlich auf FretBay, um mehrere Angebote von professionellen Spediteuren zu erhalten. Vergessen Sie nicht, eine Versicherung für Ihren Computer und/oder zerbrechliche Geräte abzuschließen.

Ob formell oder bei einem guten Kaffee im Pausenraum, Kommunikation ist wichtig. Das gesamte Personal muss über den Umzug informiert werden. Fürchten Sie sich nicht vor negativen Bemerkungen, das ist normal! Sie ändern ihre Gewohnheiten, ihre Methoden, ihre Rahmenbedingungen, usw.

Effizienz und Produktivität sind die Schlüsselwörter Ihres Unternehmens? Es ist daher notwendig, die Arbeiten in Ihren neuen Räumlichkeiten vorwegzunehmen (Elektrizität, Trennwände, etc.). Wählen Sie professionelle und legale Baudienstleister auf und vergleichen Sie deren Angebote.

2 Monate vorher

Ihre neuen Räumlichkeiten sehen gut aus! Vernachlässigen Sie jedoch nicht die aktuellen Räumlichkeiten und hinterlassen Sie diese schadenfrei und unverändert. Diese Arbeit ist oft minimal, aber wichtig: Wände neu streichen, Teppiche verlegen, etc.

1 Monat vorher

Es ist Zeit auszusortieren. Jeder Mitarbeiter sortiert, wirft weg, ordnet oder archiviert Dokumente, Gegenstände, Materialien und beginnt mit der Reinigung seines Büros und der Vorbereitung seiner Kisten.
Wie bei einem traditionellen Umzug vergessen Sie bitte nicht, Ihre Adressänderung an alle Ihre Partner zu kommunizieren: Kunden, Lieferanten, Bank, Versicherung... Es wäre schade, Ihre Kontakte zu verlieren :-/
Wenden Sie sich an Ihren Betreiber, um Ihre Leitung zu übertragen. Nennen Sie Ihrem Betreiber unbedingt einen Termin, an dem Ihre Leitung in Ihren alten Räumlichkeiten abgeschaltet werden muss. Sie müssen auch während der Umzugszeit erreichbar sein!
WICHTIG: Denken Sie daran die Adresse Ihrer Visitenkarten, Briefköpfe usw. zu ändern.

10 Tage vorher

Die Mitarbeiter haben begonnen ihre Büros zu reinigen, aber bitte vergessen Sie nicht die Rezeption, die Toiletten, den Pausenraum usw. Je nach Ihrem Budget und Ihren Mitteln stehen Ihnen mehrere Alternativen zur Verfügung:
- Fragen Sie Ihre Reinikungskraft.
- Fragen Sie Ihr Wartungspersonal.
- Fragen Sie Ihre Mitarbeiter.

1 Tag vorher

Stellen Sie Ihre Kartons fertig, während Sie mit Ihren Kollegen sprechen. Es gibt viele Tricks die das Entladen erleichtern können. Notieren Sie sich den Namen, die Dienststellennummer, die Abteilung oder ein Erkennungszeichen, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Kisten schnell zu finden.

Der große Tag

Um den Betrieb des Unternehmens nicht zu stören wird empfohlen, den Umzug am Wochenende oder in der Nacht durchzuführen. Der Dienstleister muss die Möbel, digitalen Geräte und Maschinen wieder bereitstellen zu Dienstbeginn.
Als kleines Extra kann eine 'Support'-E-Mail-Adresse eingerichtet werden, um Informationen zu bündeln. Die kleinen Sorgen Ihrer Mitarbeiter über den Verlust von Pappe, Telefon- oder Internetverbindungsstörungen können somit besser behandelt werden.

10 Tage danach

Denken Sie daran dafür zu sorgen, dass sich alle Ihre Mitarbeiter in den neuen Firmenräumlichkeiten wohl fühlen sollen. Lassen Sie also die Korken knallen!

FreBay SAS © 2008 - 2022
Paris, FRANKREICH